Tieflochbohren

Mittels Tieflochbohren können auf unseren Langdrehmaschinen bis zu 120 mm lange Bohrungen in einem Durchmesser von 3 - 12 mm ausgeführt werden. Wichtig ist dabei, die Abweichung der Bohrkopfmitte von der Mittelachse zu minimieren, da  der Bohrerschaft je nach Länge an Biegesteifigkeit einbüssen kann.

Die vorwiegend eingesetzten Einlippenbohrer sind so konstruiert, dass sie sich an der Wand des bereits gebohrten Loches selber führen. Mitentscheidend für die Genauigkeit des Tieflochbohrens ist allerdings ein hoher Öldruck von 120 bar durch den Bohrer, zum Abtransport der Bohrspäne aus der Bohrung.

Verwendung findet das Tieflochbohren bei uns typischerweise bei Seifenspenderausläufen, jedoch zunehmend auch im Medizinalbereich, so u.a. bei Knochenschrauben.

Wie tief dürfen wir für Sie bohren? Kontaktieren Sie uns – Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

-

Ihr Ansprechpartner

Vögtli Raphael
Raphael Vögtli
Verkauf / Offertwesen
056 463 66 02
Zurück
 
  
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um das bestmögliche Surferlebnis zu erzielen. Detail Datenschutzerklärung