CNC Drehen

Wir drehen für Sie Teile mit Durchmesser bis zu 250 mm. Beim Polygondrehen, Langdrehen, Diamantdrehen und Hartdrehen profitieren Sie von unserer langjährige Erfahrung. Metalle wie Aluminium, Titan und Edelstahl drehen wir in engsten Toleranzbereichen.

  • CNC Drehen auf 33 CNC Hochleistungs-Drehmaschinen.
  • In Komplettbearbeitung bis zu 11 Achsen auf einer Maschine.
  • Maximale Drehdurchmesser 250 mm, Drehlänge 650 mm. Drehen ab Stange bis Ø 62 mm.
  • Be-/Entladeroboter für Drehteile mit Durchmesser bis maximal 200 mm oder einem Gewicht von 20 kg.
  • Produktion im drei-Schichtbetrieb möglich.

Die Qualität Ihres Fertigproduktes basiert auf der Präzision seiner Einzelteile. Und damit auf der Fähigkeit, auch anspruchsvollste Dreharbeiten im engsten Toleranzbereich auszuführen.

Zum Beispiel polygongedrehte unrunde Bohrungen für die Wellenlagerung, damit ein Dieselmotor rund läuft. Oder langgedrehte Transportwalzen, damit ein Filmstreifen kratzfrei ans Ziel gelangt. Oder diamantgedrehte hochglänzende Oberflächen, damit der Laserstrahl punktgenau auftrifft. Oder hartgedrehte Lagerbüchsen, damit der Turbolader vollen Schub entwickeln kann.

Für Drehteile bis zu 250 mm Durchmesser bietet Ihnen Werder Feinwerktechnik das volle Programm.

Wünschen Sie eine Offerte?

«Auch bei der Ausarbeitung einer Offerte gibt es so etwas wie das richtige ‚Drehmoment‘. Verlassen Sie sich auf 60 Jahre Erfahrung unserer Fachkräfte und einen Maschinenpark, der auf dem aktuellsten Stand der Technik eine optimale Preis/Leistung ermöglicht.»

Vögtli Raphael Raphael Vögtli
Offertwesen / Qualitätsmanagement
056 463 66 02

Angebot CNC-Drehen

  • Langdrehen
  • Kurzdrehen
  • Hartdrehen
  • Décolletage Micro-CNC
  • Diamantieren von Buntmetallen
  • Gewindewirbeln
  • Polygondrehen

Décolletage - drehen im „mikroskopischen“ Bereich

Décolletage - drehen im „mikroskopischen“ Bereich

Als Décolletage bezeichnet man Dreharbeiten im Mikro-Bereich, um Kleinstdrehteile herzustellen, wie sie beispielsweise in der Uhren- oder Medizinalindustrie sowie in der Mikrotechnik und Mikromechanik häufig verwendet werden. Décolletiert wird meistens auf Langdrehmaschinen, wie sie auch bei uns im Einsatz stehen.

weiter lesen