Gewindewirbeln

Das Gewindewirbeln eignet sich für das Produzieren langer Gewinde mit speziellen, konisch verlaufenden Querschnitten.

Ein Vorteil des Gewindewirbelns liegt darin, dass sich damit auch schwer zerspanbare Materialien mit sehr kleinen Toleranzen verarbeiten lassen. Benötigt werden dazu spezielle Einrichtungen auf der Drehbank, da je nach Art des Materials 3 - 6 Messer exzentrisch um das Werkstück kreisen.

Benötigt wird das Wirbeln häufig zur Herstellung von genauen und formstabilen Knochenschrauben aus Titan oder rostfreien Stählen.

Das ISO Zertifikat 13485 autorisiert uns zur Herstellung anspruchsvoller Medizinalprodukte, die ein hohes spezifisches Qualitätsmanagement erfordern. „Präzis für Sie“ gilt auch in diesem Produktionsverfahren uneingeschränkt.

Setzen Sie auch beim Gewindewirbeln auf modernste Technik, grosse Erfahrung und einwandfreie Qualität. Wir freuen uns auf Sie!  

-
-
-
-

Ihr Ansprechpartner

Vögtli Raphael
Raphael Vögtli
Kaufmännischer Geschäftsleiter
Verkaufs- und Qualitätsleiter
056 463 66 02
Zurück
 
  
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um das bestmögliche Surferlebnis zu erzielen. Detail Datenschutzerklärung