Honen

Das Honen ist ein zerspanendes Bearbeitungsverfahren, mit dem die innere Mass- und Formgenauigkeit von Zylindern perfektioniert wird.

Dieses Verfahren kommt immer dann zur Anwendung, wenn eine Bohrung absolut rund und zylindrisch sein muss, zB. bei Kolbenlaufflächen an Motorzylindern oder Hydraulik-Bauelementen.

Da sich die Honsteine sowohl in der Längsachse als auch drehend bewegen, zeigt sich der charakteristische Kreuzschliff, der durch seine Ölabsorption zugleich die Gleiteigenschaften optimiert.

Das Verfahren kommt bei uns oft auch zur hochpräzisen Nachbearbeitung von eloxierten Teilen zum Einsatz.

Wir honen für Sie Bohrungen mit einem Durchmesser von ca. 2 - 60 mm. Verdienen Ihre Bohrungen einen perfekten letzten Schliff? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

-
-

Ihr Ansprechpartner

Werder Claude
Claude Werder
Produktion / Honen
056 463 66 07
Zurück
 
  
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um das bestmögliche Surferlebnis zu erzielen. Detail Datenschutzerklärung