Centerless-Schleifen

Beim Centerless-Schleifen wird das Werkstück nicht eingespannt, sondern auf ein keilförmiges Führungslineal gelegt. Frei liegend zwischen der Schleifscheibe und der für den Vortrieb leicht schräg angeordneten Regelscheibe erhält das Werkstück einen Superfinish. Zudem ist auch eine wesentlich genauere Kalibrierung möglich.

Mit dieser Nachbearbeitung langer und dünner Stäbchen - möglich sind bei uns Durchmesser von 3 - 30 mm und Längen von 10 - 250 mm - können Vorgaben auf Hundertstel mm genau eingehalten werden. 

Durch den Wegfall des Aufspannens ist das Centerless-Schleifen relativ günstig und verleiht den Teilen eine höhere Wertigkeit.

Die Vorteile der dauerhaft glatten Oberfläche zusammen mit der Massgenauigkeit werden von unseren Kunden unter anderem bei Kolbenstangen, Walzenteilen und Führungsrohren geschätzt.

Auch für Sie läuft bei uns alles rund – von der Offerte bis zum Centerless geschliffenen Teil. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Ihr Ansprechpartner

Werder Claude
Claude Werder
Inhaber und VR-Präsident
056 463 66 07
Zurück
 
  
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um das bestmögliche Surferlebnis zu erzielen. Detail Datenschutzerklärung