Einstechschleifen

Lexikon

Einstechschleifen

Einstechschleifen

Präsis für Sie.

Samuel Werder AG

Einstechschleifen

Als Einstechschleifen bezeichnet man unter anderem eine Form des Centerless-Schleifens, bei der sowohl die Schleifscheibe als auch die Regelscheibe das „Negativprofil“ des Werkstücks aufweisen. Auf diese Weise können am Werkstück alle zu schleifenden Durchmesser gleichzeitig bearbeitet werden. Ein Axialanschlag auf der ebenfalls profilierten Auflageschiene sichert die richtige Werkstückposition.

Einstechschleifen ist nur für Grossserien wirtschaftlich, da der Umrüstaufwand durch Wechsel und Abrichtung beider Scheiben sowie den Wechsel der Auflageschiene relativ hoch ist.

Quellen:
De.wikipedia.org, Internet, eigene Firmenunterlagen
Zurück
 
  
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um das bestmögliche Surferlebnis zu erzielen. Detail Datenschutzerklärung