Flachschleifen

Lexikon

Flachschleifen

Flachschleifen

Präsis für Sie.

Samuel Werder AG

Flachschleifen

Unter Flachschleifen versteht man das Schleifen ebener Flächen. Das Werkzeug führt die Schnittbewegung und das Werkstück die Vorschubbewegung aus. Dabei unterscheidet man zwischen Umfangsschleifen und Stirnschleifen.

Beim Umfangsschleifen wird der Schleifvorgang mit dem Umfang des Schleifwerkzeuges ausgeführt. Die Schleifspindel ist horizontal angeordnet, und der Maschinentisch, auf dem meist ein Elektromagnet das Werkstück festhält, bewegt sich geradlinig hin und her. Der seitliche Vorschub wird meistens von der Schleifscheibe ausgeführt.

Beim Stirnschleifen wird der Schleifvorgang mit der Stirnfläche eines Schleifringes oder einer Segmentscheibe ausgeführt. Dabei führt in der Regel das Schleifwerkzeug die Schnittbewegung und das Werkstück die seitliche Vorschubbewegung aus.

Quellen:
De.wikipedia.org, Internet, eigene Firmenunterlagen
Zurück
 
  
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um das bestmögliche Surferlebnis zu erzielen. Detail Datenschutzerklärung